Ostseebad Breege-Juliusruh > Entdecken
Filter 0
Karte
Filter 0

Kategorie

Preise

Mehr Filter

Restaurants, Cafés, Bars

Sehenswürdigkeiten

Kunst & Kultur

Freizeit & Sport

Wellness

Shopping

Reiseziele

Informationen zur Sortierung
1 - 36 von 36 Einträgen angezeigt
Breege-Juliusruh

Dein Reiseziel
Ort
Halbinsel Wittow
Im Jahr 1928 wurden die Seebäder Breege und Juliusruh zu einem Ostseebad zusammengeschlossen, das im südöstlichen Teil der Halbinsel Wittow an die Schaabe grenzt, die zur Halbinsel Jasmund führt.
Hotelrestaurant Am Wasser
Restaurant
Breege / Insel Rügen
Das Hotelrestaurant bietet eine vielfältige und gesunde Küche. Die Speisen werden im Wintergarten-Restaurant oder auf der Terrasse serviert. Gern stehen wir auch für Feiern und Feste zur Verfügung.
2 Angebote
Restaurant im Hotel Svantevit
Restaurant
Breege-Juliusruh
Das mit 60 Sitzplätzen ausgestattete Restaurant im Erdgeschoss unseres Hauses besitzt ein geschichtsbezogenes, gemütliches Ambiente. Wir bieten Ihnen deutsch-nordische Gerichte.
- Anzeige -
Leuchttürme Kap Arkona
Aussichtsturm, Leuchtturm, Ausstellung, Technisches Denkmal
Putgarten
Die beiden Leuchttürme und der Peilturm am Kap Arkona sind markante Sehenswürdigkeiten im nördlichsten Bereich der Insel Rügen.
Strand an der Schaabe
Strände, Badestellen & Freibäder, Regionale Naturerlebnisse
Juliusruh
Der fast elf Kilometer lange, feinsandige Strand entlang der Schaabe verbindet von Breege-Juliusruh bis Glowe die Halbinseln Jasmund und Wittow und ist ein Paradies für FKK-Bader.
Promenade Juliusruh
Flaniermeile
Juliusruh
Die Promenade Juliusruh erstreckt sich über den gesamten Ort und lädt zu jeder Jahreszeit zu einem erholsamen Spaziergang ein. Sie bietet einen herrlichen Blick über die "Tromper Wiek".
Pfarrkirche Altenkirchen
Kirchen & Klöster, Backsteingotik
Altenkirchen
Die Pfarrkirche Altenkirchen gehört zu den ältesten Kirchenbauten auf Rügen und birgt noch Teile aus der romanischen und gotischen Zeit sowie wertvolle Ausstattungsgegenstände.
- Anzeige -
Fischerdorf Vitt
Historische Gebäude
Putgarten
Das Fischerdorf Vitt ist ein kleiner Ort unweit des Kap Arkona auf Rügen, der seit 1973 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurde.
Hafen Breege
Charter, Liegeplatz, Fahrgastschifffahrt
Breege
Der Hafen Breege ist ein beliebter Anlaufpunkt für unsere Gäste. Von hier werden Ausflüge zu den Störtebeker Festspielen nach Ralswiek oder zur Insel Hiddensee angeboten.
Kap Arkona
Naturdenkmal, Aussichtspunkt, Ort
Halbinsel Wittow
Kap Arkona bildet mit seiner markanten Steilküste einen der nördlichsten Punkte Rügens und zählt als Flächendenkmal zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Deutschlands größter Insel.
Natur-Urlaub
Pfarrkirche Sankt Georg Wiek
Kirchen & Klöster, Backsteingotik
Wiek
Die Pfarrkirche St. Georg in Wiek auf Rügen wurde von Zisterziensern in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts schrittweise als dreischiffige gotische Backsteinkirche errichtet.
Vitter Kapelle
Kirchen & Klöster
Vitt
Die Kapelle im kleinen Fischerdorf Vitt südöstlich von Putgarten ist ein weiß getünchter, oktogonaler, reetgedeckter Kirchenbau, der im Verlauf von zehn Jahren bis 1816 errichtet wurde.
- Anzeige -
Naturschutzgebiet Nordufer Wittow mit Hohen Dielen
Naturschutzgebiet
Putgarten
Das Nordufer Wittow mit Hohen Dielen wurde 1990 als Naturschutzgebiet ausgewiesen, um die einzigartige Vegetation im norddeutschen Raum zu erhalten, zu pflegen und zu entwickeln.
Jaromarsburg
Historische Wehranlagen
Putgarten
Die Jaromarsburg war eine dem Gott Svantovit gewidmete Kultstätte der Ranen am Kap Arkona, die vom 9. bis 12 Jahrhundert bestand und von der Landseite durch einen Burgwall geschützt wurde.
Arkona Bunker und Marineführungsbunker
Museum, Ausstellung
Putgarten
In direkter Nachbarschaft zu den Leuchttürmen am Kap Arkona befinden sich drei Bunkeranlagen, von der eine zu DDR-Zeiten als Marineführungsbunker diente.
- Anzeige -
Siebenschneiderstein - "Söbenschniedersteen"
Naturdenkmal
Kap Arkona
Der sogenannte Siebenschneiderstein ist der viertgrößte Findling auf Rügen und befindet sich unweit des Gellort, dem nördlichsten Punkt der Insel.
Marina Wiek - Hafen am Bodden
Liegeplatz, Fahrgastschifffahrt
Wiek
Im Hafen von Wiek auf Rügen wurde 2003 eine Marina eingeweiht, die heute Liegeplatz für bis zu 150 Sportboote bietet und auch Anlaufstelle für die Fahrgastschifffahrt ist.
Rügenhof Arkona
Hofladen, Souvenirs & Sammeln, Café
Putgarten
Der Rügenhof Arkona in Putgarten nahe dem Kap Arkona ist ein restaurierter Gutshof, in dem man traditionelle Handwerkskunst entdecken und Produkte der Region genießen kann.
Wanderung in der Nationalparkregion Bug
Wanderungen, Nationalpark
Dranske
Die Wanderung in der Nationalparkregion Bug beginnt südlich von Dranske und führt Sie durch eine faszinierende Landschaft.
Natur-Urlaub
Saalsteine vor Breege
Naturdenkmal
Breege
Die Saalsteine vor Breege sind große Findlinge, die in vergangenen Zeiten vielen Schiffen einen sicheren Liegeplatz boten.
Park Juliusruh
Schlossparks & Gartenanlagen
Juliusruh
Die spätbarocke Parkanlage von Juliusruh wurde von Julius von der Lancken ab 1795 auf Dünensand angelegt und wird seit 1835 als Kurpark im Charakter des Rokoko genutzt.
Reederei Kipp
Fahrgastschifffahrt, Angeln & Fischkutterfahrten
Breege
Die Reederei Kipp bietet Fahrten zur Insel Hiddensee oder nach Ralswiek zu den Störtebeker Festspielen an. Des Weiteren werden u.a. Bodden- und Kranichfahrten sowie Angeltouren angeboten.
Breeger Fähr- und  Ausflugsfahrten
Fahrgastschifffahrt, Angeln & Fischkutterfahrten
Breege
Die Breeger Fähr- und Ausflugsfahrten bieten Schiffstouren zu beliebten Zielen an der Küste Rügens sowie Hochseeangeln auf der Ostsee an.
Altenkirchen
Ort
Halbinsel Wittow
Altenkirchen ist eine Gemeinde im Zentrum der Halbinsel Wittow auf Rügen und liegt zwischen Tromper Wiek und der Ostsee wenige Kilometer vom Kap Arkona entfernt.
Halbinsel Wittow
Halbinseln
Insel Rügen / Halbinsel Wittow
Die Halbinsel Wittow ist der nördlichste Teil der Insel Rügen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Kap Arkona mit den markanten Leuchttürmen.
Strand - Tromper Wiek
Strände, Badestellen & Freibäder, Regionale Naturerlebnisse
Glowe
Der Strand am Tromper Wiek zwischen Kap Arkona im Norden und Glowe im Süden verläuft entlang der Schaabe und ist breit und feinsandig. Er zählt zu den schönsten Stränden Rügens.
Hünengräber Nobbin
Bodendenkmal
Putgarten OT Nobbin
Etwa auf halbem Weg zwischen Putgarten und Altenkirchen liegt unmittelbar an der Tromper Wiek bei Nobbin das Großsteingrab Riesenberg, das aus der jungsteinzeitlichen Trichterbecherkultur stammt.
Die Schaabe
Regionale Naturerlebnisse, Strände, Badestellen & Freibäder
Breege
Die Schaabe ist eine fast zwölf Kilometer lange Nehrung, die die Rügischen Halbinseln Jasmund und Wittow miteinander verbindet und den längsten Strand der Insel bietet.
Natur-Urlaub
Wiek
Ort
Halbinsel Wittow
Wiek auf Rügen ist eine kleine Gemeinde auf der Halbinsel Wittow, die über die Wittower Fähre oder die Schaabe erreichbar ist und im Westen an den Wieker Bodden grenzt.
Herrenhaus Bohlendorf
Guts- & Herrenhäuser
Wiek OT Bohlendorf
Das Herrenhaus Bohlendorf ist eine der ältesten Gutsanlagen Rügens und wurde 1793 errichtet. Heute beherbergt das Gutshaus ein Hotel mit angrenzender Parkanlage im englischen Stil.
Kreidebrücke Wiek
Aussichtspunkt, Technisches Denkmal
Wiek
Bei der sogenannten Kreidebrücke in Wiek auf Rügen handelt es sich um eine frühere Verladebrücke für den geplanten Kreideabbau am Kap Akona, die als schwebende Promenade saniert wurde.
Kapitänshäuser Breege
Historische Gebäude
Breege
Die sogenannten Kapitänshäuser sind auch auf Rügen zahlreich erhalten. Sie zeugen von der Tradition der Seefahrt in einzelnen Orten, beispielsweise in Breege.
Putgarten
Ort
Halbinsel Wittow
Putgarten auf der Insel Rügen ist die nördlichste Gemeinde des Landes Mecklenburg-Vorpommern und liegt zwischen der Tromper Wiek und der Ostsee nahe dem Kap Arkona.
Dranske
Ort
Halbinsel Wittow
Das ehemalige Fischerdorf Dranske liegt im Nordwesten der Insel Rügen und ist die größte Gemeinde auf der Halbinsel Wittow unmittelbar an deren Landzunge Bug.
Marinehistorisches und Heimatmuseum Dranske
Museum, Ausstellung
Dranske
Seit 1999 gibt es in Dranske ein Marinehistorisches und Heimatmuseum, das heute in der früheren Grundschule sein Domizil hat und viele historische Fotos, Dokumente und Sachzeugen zu bieten hat.
Nichts passendes gefunden? Zu wenig Auswahl?
1 - 36 von 36 Einträgen angezeigt
Karte schließen