Bäderarchitektur - Sassnitz
Leuchtturm - Sassnitz
Luftaufnahme - Sassnitz
  • Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Sassnitz Hafenstadt und Erholungsort mit Flair

Sassnitz liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen. Die Siedlungsgeschichte der Gegend geht auf die Bronzezeit zurück. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde der Ort an das Eisenbahnnetz angeschlossen, der Hafen entstand und die Schiffsverbindungen nach Stettin, Trelleborg und Memel wurden aufgenommen. Heute ist Sassnitz ein bedeutender Fährhafen ins Baltikum.

Mit dem Aufkommen des Tourismus an der Ostsee entwickelte sich auch Sassnitz zu einem beliebten Badeort mit einer Strandpromenade und zahlreichen Gebäuden der markanten Bäderarchitektur. Die Gründung der Gemeinde Sassnitz erfolgte jedoch erst anfangs des 20. Jahrhunderts durch den Zusammenschluss der Fischerdörfer Crampas und Sassnitz. 1998 wurde der Stadt der Titel „Staatlich anerkannter Erholungsort“ verliehen.

Die Stadt bietet heute eine attraktive Kombination aus Hafenstadt und Erholungsort mit reizvollem Flair. Anziehungspunkt ist vor allem der Stadthafen mit der längsten Außenmole Europas und die markante Fußgänger-Hängebrücke, die den Stadthafen mit dem Stadtzentrum verbindet. Zu den Sehenswürdigkeiten von Sassnitz gehören neben der attraktiven Altstadt auch das Rathaus, das 1910 als Warmbad eröffnet wurde, sowie die Kirche St. Johannis, der Schmetterlingsgarten und der Tierpark

In der Altstadt laden zahlreiche Geschäfte und Boutiquen zum Bummeln und Shoppen, Cafés und Restaurants zum Verweilen und Genießen ein. Darüber hinaus bietet die Stadt ihren Gästen im Verlauf des Jahres eine Reihe von Veranstaltungen wie das Mittsommerfeuer, die Rügener Hafentage, die Sassnitz-Sail oder die Promenaden-Revue an der Strandpromenade.

Durch seine Lage ist der Ort außerdem ein idealer Ausgangspunkt, den Nationalpark Jasmund und die markante Kreideküste mit dem Königsstuhl im Nordosten der Stadt zu erkunden. Rund um Sassnitz lädt ein dichtes Reit-, Wander- und Radwegenetz zur aktiven Freizeitbetätigung ein. Durch den Ort führt der Hauptwanderweg Rügen, der entlang der Kreideküste über Glowe, die Schaabe und das Ostseebad Breege-Juliusruh bis zum Kap Arkona im Norden der Insel führt.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.